Neuigkeiten

Fotoausstellung: Voll der Osten. Leben in der DDR

Eine aktuelle Fotoausstellung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur eröffnet spannende Einblicke in den Lebensalltag der 1980er Jahre in Ost-Berlin. Auf 20 Tafeln zu Themen wie "Jugend", "Einsamkeit" oder "Macht" werden Fotografien von Harald Hauswald mit Texten des Historikers Stefan Wolle kombiniert. QR-Codes auf den Plakaten führen zu weiterführenden Interviews mit dem Fotografen Harald Hauswald. Auch im Foyer der MGS kann die Fotoausstellung besichtigt werden.

Einen ersten EInblick in die Ausstellung bietet der Bericht der Tagesschau vom 14.2.2108 und tiefergehende Informationen finden sich auf der Seite der Bundesstiftung.

Hallenkreismeisterschaft 2017

Pokal zurück an die MGS

Hallenkreismeisterschaft 2017 der Mädchen Jahrgang 2002 und jünger

Zur diesjährigen Mädchenmeisterschaft wurden sieben Teams gemeldet. Wie schon im Vorjahr dominierten die drei Meldorfer Teams und belegten die Podestplätze, allerdings in anderer Reihenfolge. 

...weiterlesen

1. Platz im Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren Dithmarschen

Die Wirtschaftsjunioren Dithmarschen führen jährlich das Schülerquiz "Wirtschaftswissen im Wettbewerb" für die Klassen der 9. Jahrgangsstufen in Dithmarschen durch. In diesem Jahr dürfen sich gleich zwei Klassen der Meldorfer Gelehrtenschule über ihr sehr gutes Abschneiden freuen. Die Klasse 9d hat mit weitem Abstand den ersten Platz belegt und die Klasse 9b den dritten Platz.

Als kreisweit bester Teilnehmer darf Erik Eitschberger, Schüler der Klasse 9d, den Kreis Dithmarschen auf dem Bundesfinale in Zwickau vertreten.

Wir gratulieren sehr herzlich und freuen uns über das tolle Ergebnis!

 

Seiten