Neuigkeiten

Zukunft der Film-Video-Arbeit

Überlegungen und Optionen zur Film-Video-Arbeit an der MGS

  1. Sebastian Oehm und Tanja Sanders haben zugesagt, die Ausrüstung der Film-Video-AG zu sichten und ordentlich im Film-Video-Raum für weitere Verwendung zu verwahren.
  2. Tanja will SoS als Experten dazu anleiten und hat zugesagt, bei Filmprojekten auch im nächsten Jahr ggfs. zu unterstützen.
  3. Claudia Westphal-Oelerich unterstützt die Filmarbeit an der MGS, vor allem im Rahmen der Schulsozialarbeit.
  4. Ab September wird mit ihr und dem Jugendschutzbeauftragten Gerd Manzke ein Filmprojekt initiiert - er ist Medienpädagoge mit viel Erfahrung.
  5. Außerdem hat Claudia Kontakt zu der Heider Filmemacherin Frau Fluck, die sich auch engagieren würde und Erfahrungen mit Schulfilmprojekten, u.a. in der Gemeinschaftsschule Meldorf hat.
  6. Martina Dase ist bereit, eine "Sommer-Akademie Film" oder einen "Film-Campus" für zwei Wochen an der MGS anzubieten.
  7. Vielleicht können wir bei Interesse in der Schülerschaft auf ein Angebot von Lars Jessen zurückkommen, einen Film-Wettbewerb mit Preis auszuschreiben.
  8. Schließlich ist zu überlegen, ob Filmer aus der Helfrich-Zeit einige Projekte unterstützen oder ein Ferienfilmprojekt anbieten können.

So sollten wir über das nächste Jahr kommen und ich hoffe, dass bald wieder jemand im Kollegium für die Film-Video-AG-Arbeit zu finden ist.

Matthias Ramm, 2016-07-19

Physik im Kindergarten

Am 14. Juli besuchten rund 40 Kindergartenkinder aus Meldorf,  Nindorf und Sarzbüttel die MGS. Betreut ...

weiterlesen

INFORMATIONEN ZU ENGLISH IN ACTION

Liebe ENGLISH-IN-ACTION-Teilnehmer(innen) und Eltern,

am Anfang der nächsten Woche finden die letzten Feinabstimmungen mit derSprachenschule in Canterbury statt, so dass Mitte der Woche genauere Informationen zum Ablauf der Woche auf die Homepage kommen werden. In Papierform legen wir sie den Zeugnissen am Freitag bei.
 
Herzliche Grüße,

Inke Großheim

Seiten