Turnierbericht der Fußball-AG (Se/Tu)

In diesem Schuljahr, mit vier 5. Klassen, verzeichnete die Orientierungsstufen-AG einen wahren Boom: Es nahmen wöchentlich ca. 20 Schülerinnen und Schüler teil.

Traditionell trat die MGS auch wieder bei den Orientierungsstufen-Hallenkreismeisterschaften im Dezember an.

Die MGS-Mädchen dominierten ihre fünf Gegnerteams: Mit fünf Siegen und 15:0 Toren holten sie den Siegerpokal nach zwei Vizemeisterschaften in den letzten Jahren an die MGS zurück.

Der MGS-Kader (von links, in Klammern die erzielten Tore):

vorne: Mia Sontowski, Alyssa Henning, Pauline Patin, Levke Schaal;

hinten: Trainer Rudi Seebrandt, Laura Meinert, Chantal Roussell (12), Lilli Stoffmehl (3), Freya Stubbendieck und Schiedsrichter


Bei den Jungen nahmen 14 Teams an zwei Qualifikationsturnieren teil, die je drei Siegerteams qualifizierten sich für das Finalturnier.

In der Meldorfer Großsporthalle spielte die MGS mit zwei Jungen-Mannschaften.

Das Team der 6. Klassen erspielte mit fünf Siegen bzw. 15 Punkten und 11:3 Toren den 2. Rang, gefolgt von den Jungen der 5. Klassen mit 12 Punkten und 12:4 Toren.


 

Die MGS-Kader:

Klasse 6:

Fynn Holtorf (Tw), Noah Anders, Maximilian van Geel (1), Wieland Haß (2), David Majewski (2), Tom Sachau (1), Devid Ksenofontov, Bosse Lütjens (1), Johannes Schild, Chantal Roussell und Tjark Fütterer (Turnierleitung).

Klasse 5:

Tjark Schnoor (Tw), Finn Sachau (1), Heini Hargens, Bahne Brehmer (1), Jonne Gerlach, Kim Kröger, Nikita Meyer (1), Lovis Zieren, Noah Ahadid, Bennet Dehn, Moshe Franke (8) und Matthes Karstens (1).


 

Trotz sportlich erreichter Qualifikation durfte aber nur eine Jungen-Mannschaft am Finalturnier teilnehmen. So ging es am 16.12. zur Endrunde nach Burg. Bei einer Spielzeit von jeweils zehn Minuten bestritt unser Team fünf Spiele. Nach einem Auftaktsieg gegen den Gastgeber aus Burg verloren wir die Folgespiele leider knapp (2:3 gegen St. Michel, 0:1 gegen das Gymnasium Heide-Ost, 0:2 gegen die Reimer-Bull-Schule Marne). Mit einem 5:2 endete das ausgesprochen spannende Turnier siegreich gegen unsere Nachbarn von der Gemeinschaftsschule aus Meldorf. Insgesamt belegten wir den 5. Platz. Das Gymnasium Heide-Ost wurde Kreismeister im Hallenfußball.

Matthes Karstens (2), Bennet Dehn (2), Noah Anders, Tom Sachau (1), Fynn Holtorf, Bosse Lütjens (1), Moshe Franke (1), Devid Ksenofontov (1), Maximilian van Geel