Hallenkreismeisterschaft 2017

Pokal zurück an die MGS

Hallenkreismeisterschaft 2017 der Mädchen Jahrgang 2002 und jünger

Zur diesjährigen Mädchenmeisterschaft wurden sieben Teams gemeldet. Wie schon im Vorjahr dominierten die drei Meldorfer Teams und belegten die Podestplätze, allerdings in anderer Reihenfolge.

Mit 3 Siegen und 2 Unentschieden belegte das Team MGS I  mit 11 Punkten und 5:2 Toren den Bronzerang hinter der punktgleichen Mannschaft der GMS mit 8:3 Toren.

Der Kader MGS I bestand aus Mädchen der Klassen 9 und 7:

(in Klammern die erzielten Turniertore):

Lina Grund (Tw), Antonia Behrens (1), Antonia Wilzek, Imke Evers (1), Maria Kern (1),  Daria Dreczka und  Chantal Roussell (2).

Mit  jeweils 1:0-Siegen gegen MGS I und die GMS wurde MGS II mit insgesamt 4 Siegen und 2 Unentschieden, somit 14 Punkten und 5:1 Toren  verdienter Keismeister 2018.  In diesem Team spielten 7 Mädchen, die schon die Orientierungsstufenkreismeisterschaft im Dezember überlegen gewannen, verstärkt durch Nina Peetz und Yale Kosmin aus der achten Klasse.

 

 

 

 

 

 

 

Der Kader MGS II:

Jeweils von links, vorne:

Sarah Amiri, Pia Sass (1), Nina Peetz (Tw), Nieke Peters (1), Naike Wittkowski;

hinten: Yale Kosmin (2). Lilly Stoffmehl (1), Trainer Rudi Seebrandt, Tammy Sievers und Saskia Siebke .