Vortrag Schleswig-Holsteinische Universitätsgesellschaft: Prof. Dr. Hans-Werner Prahl: "Wertewandel - Werteverlust - Wertevakuum"

Datum: 

Mittwoch, 23. Januar 2019 - 19:30

Der Vortrag findet in der "Kleinen Aula" der Meldorfer Gelehrtenschule statt.

Vortrag der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft, Sektion Meldorf  von Prof. Dr. Hans-Werner Prahl am Mi., 23.01.2019, 19.30 Uhr in der Meldorfer Gelehrtenschule, An den Anlagen 16, Meldorf. 

Eintritt für Nichtmitglieder: 5,- €, Schülerinnen und Schüler frei

Gegenwarts-Gesellschaften sind scheinbar einem erheblichen Verschleiß von Werten unterworfen, was letztlich zu einem Werte-Vakuum führen kann. Werte, die sich im Laufe der Geschichte als relativ stabil erwiesen haben, werden nun in immer kürzerer Zeit fragwürdig und von der Bevölkerungsmehrheit kaum noch akzeptiert. Die ehedem wertsetzenden Instanzen, wie Kirche oder Familie, haben ihre Funktion eingebüßt, neue Instanzen, wie Medien oder Werbung, sind an ihre Stelle getreten. Die neuen Instanzen sind aber gerade an Verschleiß und Tempo ausgerichtet. Zahlreiche gesellschaftliche Veränderungen erwecken den Eindruck, dass Werte in der Gegenwart kaum noch gelten, neue Werte werden beschworen, Werte-Verkäufer ziehen durchs Land. Dieser Eindruck ist eher vordergründig und soll nach strukturellen Ursachen durchleuchtet werden.

Prof. Dr. Hans-Werner Prahl, Institut für Pädagogik; Soziologie für Pädagogen