Geschichte

„Wer seine Geschichte nicht kennt, ist gezwungen, sie zu wiederholen.“(Johann Wolfgang v. Goethe)

Woher kommen wir eigentlich? Wie lebten unsere Vorfahren bzw. die Menschen im Allgemeinen in früheren Zeiten? Womit beschäftigten sie sich und welche Schwierigkeiten hatten sie in ihrem Leben zu meistern? All diese Fragen können sehr spannend sein, und sie sind keinesfalls nur Vergangenheit, sondern oftmals aktueller denn je. Die Fachschaft Geschichte sieht es daher als ihre wichtige Aufgabe an, historische Fragestellungen und Phänomene auch immer auf die Gegenwart und damit auf die Lebenswelt unserer Schülerinnen und Schüler zu beziehen. Im Idealfall kann man ja nach Goethe aus der Vergangenheit Erkenntnisse für die eigene Gegenwart und Zukunft gewinnen und muss so nicht jede Erfahrung selbst machen. Dies versucht die Fachschaft Geschichte im schulischen Alltag ebenso wie außerhalb der Schule auf Exkursionen („Lernen am anderen Ort“)  altersgerecht umzusetzen. Sie besteht im Moment aus 14 Kolleginnen und Kollegen, darunter zwei Lehrkräften in Ausbildung (früher Referendare genannt). Die Ausbildung junger Nachwuchskräfte spielt in der Fachschaftsarbeit ebenso wie die Weiterentwicklung und Verbesserung von Unterricht eine wichtige Rolle. In der diesjährigen Profiloberstufe (2013/14) wird Geschichte u. a. als profilgebendes Fach das gesellschaftswissenschaftliche Profil in Zusammenarbeit mit anderen Fächern maßgeblich gestalten.

Für die Fachschaft Geschichte: Herr Wiesner (Fachleiter)